Barrett-Schleimhaut

Aus Pathowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition[Bearbeiten]

Bei der Barrett-Schleimhaut ist das Plattenepithel des Ösophagus durch ein Zylinderepithel mit Becherzellen ersetzt (intestinale Metaplasie). Ursache ist eine Refluxerkrankung. Patienten mit einer Barrett-Schleimhaut haben ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung eines Adenokarzinoms (sog. Barrett-Karzinom).

Histologie[Bearbeiten]

Zylinderepithel mit Becherzellen statt Plattenepithel. Darstellung von Schleim in der PAS, bzw. Alzian-PAS-Färbung.

Virtuelle Präparate[Bearbeiten]

Goea23.jpg
Barrett-Ösophagus