Wegener Granulomatose

Aus Pathowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition und Klinik[Bearbeiten]

Die Wegner'sche Granulomatose ist eine nekrotisierende, granulomatöse Vaskulitis, die vor allem kleine Arterien und Venen befällt. Betroffen ist vorwiegend der obere und untere Respirationstrakt und die Niere mit Kapillarschlingennekrosen und extrakapillärer Glomerulonephritis.

Histologie[Bearbeiten]

  • Vaskulitis mit fibrinoiden Nekrosen und erheblicher entzündlicher Infiltration [1]
  • umgebend leukozytäre und histiozytäre Infiltrate mit mehrkernigen Riesenzellen [2]

Virtuelle Präparate[Bearbeiten]

Mw.jpg
Morbus Wegener (Nasennebenhöhle)