Merkelzellkarzinom: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pathowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 16: Zeile 16:
  
 
Letalität 30%, lokale und/oder regionäre Metastasen treten bei 50% innerhalb eines Jahres auf.
 
Letalität 30%, lokale und/oder regionäre Metastasen treten bei 50% innerhalb eines Jahres auf.
 +
 +
==Literatur==
 +
 +
*Pathologie, Böcker, 4.Auflage
 +
 +
==Links==
 +
 +
*[http://de.wikipedia.org/wiki/Merkelzellkarzinom auf ''Wikipedia'']
  
 
==Präparate==
 
==Präparate==

Version vom 22. August 2012, 07:34 Uhr

Definition und Klinik

Das Merkelzellkarzinom ist ein seltener maligner Tumor der neuroendokrinen Merkel-Zellen. Meistens finden sich im Gesicht älterer Menschen progressiv wachsende rötliche Knoten.

Mikroskopie

  • trabekuläre bis solid-kleinzellige basophile Tumorzellen mit massenhaft Mitosen.
  • kleinzellige Tumorstränge sind prognostisch schlechter

Immunhistochemie

  • Synaptophysin und Chromogranine ++
  • Zytokeratin 8, 18, 19, 20 ++

Prognose

Letalität 30%, lokale und/oder regionäre Metastasen treten bei 50% innerhalb eines Jahres auf.

Literatur

  • Pathologie, Böcker, 4.Auflage

Links

Präparate

Merkelzellkarzinom 4332 12 HE ico.jpg Merkelzellkarzinom 4332 12 HE2 ico.jpg Merkelzellkarzinom 4332 12 CD56 ico.jpg Merkelzellkarzinom 4332 12 CK20 ico.jpg
Merkelzellkarzinom, HE Merkelzellkarzinom, HE Merkelzellkarzinom, CD56 Merkelzellkarzinom, CK20