Plattenepithelkarzinom (Ösophagus)

Aus Pathowiki
Version vom 11. Januar 2012, 23:24 Uhr von Kalinski (Diskussion | Beiträge) (Virtuelle Präparate)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition[Bearbeiten]

Maligner plattenepithelialer Tumor, am häufigsten im unteren und mittleren Drittel. Ursachen häufig Rauchen und Alkoholabusus. Andere Ursachen: z.B. Bestrahlung, Achalasie, Strikturen.

Makroskopie[Bearbeiten]

  • ulzerierend
  • infiltrierend
  • exophytisch

Histologie[Bearbeiten]

Atypische Plattenepithelformationen, ggf. Verhornung.

Virtuelle Präparate[Bearbeiten]

Pcaoe.jpg
Plattenepithelkarzinom Ösophagus